• schneller Versand

  • über 10.000 Produkte

  • maßgeschneiderte Angebote

Beleuchtung für Lager & Logistik

Lagerhallen und Logistikzentren verfügen typischerweise über wenig oder kein Tageslicht. Durch den Einsatz hochwertiger Beleuchtung für Lager und Logistik können Sie nicht nur Energiekosten im Betrieb sparen, sondern auch eine indirekte Leistungssteigerung bei den betroffenen Mitarbeitern im Lager bewirken. Eine durchdachte Beleuchtung für Lager und Logistik trägt wesentlich zur höheren Produktivität bei und reduziert bedeutsam die Fehlerquote im Unternehmen. Durch die passende Wahl lassen sich zum Beispiel produktive Bereiche gezielt mit einer Lichtfarbe beleuchten, welche die jeweilige Tätigkeit unterstützt. Weitere Informationen zur Lager- und Logistikbeleuchtung finden Sie hier.

Filtern nachKategorie
Projectverlichting_DE_13072022
Zu viele Möglichkeiten?
Aktuelle Suchanfrage
1-24 von 778 Ergebnisse gefunden
Filter
Sortieren nach
Produktassistent

Lagerhallen und Logistikzentren verfügen typischerweise über wenig oder kein Tageslicht. Durch den Einsatz hochwertiger Beleuchtung für Lager und Logistik können Sie nicht nur Energiekosten im Betrieb sparen, sondern auch eine indirekte Leistungssteigerung bei den betroffenen Mitarbeitern im Lager bewirken. Eine durchdachte Beleuchtung für Lager und Logistik trägt wesentlich zur höheren Produktivität bei und reduziert bedeutsam die Fehlerquote im Unternehmen. Durch die passende Wahl lassen sich zum Beispiel produktive Bereiche gezielt mit einer Lichtfarbe beleuchten, welche die jeweilige Tätigkeit unterstützt.

Mehr anzeigen

Vorteile von LED-Lagerbeleuchtung

Leere Lagerhalle mit LED-GasentladungslampenLeere Lagerhalle mit LED-Gasentladungslampen
Eine Lagerhalle benötigt sehr viel Helligkeit – zum Beispiel von LED-Gasentladungslampen (AdobeStock/Robert Kneschke)

Planen Sie eine moderne Beleuchtung für Logistik oder Lager sollten Sie sich in jeder Hinsicht für LED-Technologie entscheiden. Das hat mehrere Gründe: 

LEDs sind wesentlich effizienter als herkömmliche Lampen und sparen somit Energiekosten: Entscheiden Sie sich für die modernen Leuchten, senkt sich Ihr Stromverbrauch um mindestens 50 %. Zugleich ist die Lebensdauer von LED-Lampen und LED-Leuchten deutlich höher (bis zu 100.000 Stunden!). Sie sparen also nicht nur Strom-, sondern auch Austausch- und Wartungskosten. 

Hinzu kommt, dass die Produktpalette von LEDs in den letzten Jahren enorm ausgebaut wurde. Sie benötigen eine bestimmte Lampe/Leuchte? Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sie bereits mit LED-Technologie zu kaufen gibt. Der Markt entwickelt sich zudem stetig weiter, sodass die “Light Emitting Diodes” in wenigen Jahren der Standard sein werden. Wechseln Sie also jetzt und machen Sie einen großen Schritt in Richtung Zukunft!

Ihnen liegen die Umwelt und das Klima am Herzen? Uns auch! Durch die hohe Effizienz von LEDs weisen die Produkte einen wesentlich geringeren CO₂-Fußabdruck auf als herkömmliche Leuchtmittel. Und das, obwohl sie in vielen Fällen komplizierter herzustellen sind. Ein weiterer Pluspunkt: Anders als zum Beispiel Leuchtstoffröhren enthalten LEDs keinerlei giftige Substanzen, die Mensch, Tier oder Umwelt schaden können. Die enthaltene Technologie kann in vielen Fällen zudem recycelt werden. LEDs, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben, sollten Sie also unbedingt auf einem Wertstoffhof entsorgen. 

Wie viel Licht benötigt man im Lager?

Wie bei jedem Anwendungsgebiet unterscheidet sich die Lichtstärke auch bei der Beleuchtung von Lagerhalle und Logistik je nach Situation. Und wie in jedem Arbeitsumfeld gilt: Eine ausreichende Helligkeit hat oberste Priorität, um die Sicherheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten. Anbei finden Sie daher eine übersichtliche Tabelle, die Ihnen verdeutlicht, wie viel Lux (Lumen pro Quadratmeter) Sie für welchen Bereich benötigen. Detaillierte Informationen über die gesetzlichen Verpflichtungen von Beleuchtung finden Sie in der Norm DIN EN 12464-1:2011-08.

Anwendungsbereich Lux (lx)
Leere Gänge 50 Lux
Gänge, in denen gearbeitet wird  150 Lux
Packräume

mind. 300 Lx

 

Für Gänge, in die das Personal nicht häufig gelangt, können Sie zudem auf LED-Leuchten mit Bewegungssensor zurückgreifen. Diese springen erst dann an, wenn sich etwas in ihrem Umfeld bewegt und tragen somit zur Effizienz Ihrer Beleuchtung bei.

Wie erzeugt man so viel Lux?

Ein Leuchtmittel zu kaufen, das viel Lumen abstrahlt, ist einfach. Je nach Distanz zwischen Lichtquelle und angeleuchtetem Objekt (zum Beispiel der Boden oder eine Wand) schwindet jedoch der Lux-Wert (Lumen pro Quadratmeter). Eine Pauschallösung können wir Ihnen an dieser Stelle daher nicht anbieten. Allerdings können wir Ihnen die folgenden Werte als Orientierungshilfe präsentieren. Bitte beachten Sie hierbei stets die verschiedenen Distanzen.

Lampenart Lumen [lm] Abstrahlwinkel [°] Distanz [m] Lichtkegel-Durchmesser [m] Lux [lx]
Wannenleuchte 2.800 120 3 10,4 99
Hallenleuchte 13.000 110 4 11,4

303

Hallenleuchte (Hoher Output) 30.000 90 5 10

652

 

Sie sehen, je höher Ihre Decken sind, desto mehr Lumen muss eine Lampe/Leuchte ausstrahlen, damit ausreichend viel Lux im Raum bestehen. Besonders wenn die Hallenhöhe 6 oder mehr Meter beträgt, sollten Sie daher unbedingt zu LED-Hallenleuchten greifen, die wirklich viel Licht ausstrahlen. Bei Standard-Decken von rund 2,5 Metern Höhe können hingegen auch problemlos reguläre LED-Strahler oder LED-Deckenspots verbaut werden. Auch Smart LED-Lösungen sind für kleinere Lager eine realistische Option.

Welche Leuchten eignen sich für die Lagerbeleuchtung?

Wie oben bereits beschrieben, hängt die Wahl der Leuchtmittel sehr von den Dimensionen Ihres Lagers ab. Hallen mit hohen Decken sollten auf Highbays/LED-Hallenleuchten oder LED-Gasentladungslampen zurückgreifen. Diese strahlen besonders viel Lumen ab und erhellen so auch noch den größten Raum. Auch LED-Flutlichter zählen zu den möglichen Optionen. Strahlen Sie diese an eine Wand, erzeugen Sie zudem eine indirekte Beleuchtung, die niemanden blenden kann. Eine andere Option sind LED-Lichtbandsysteme. Diese können Sie perfekt in einer geraden Linie installieren und so ein besonders gleichmäßiges Lichtbild erzeugen – ideal für lange Gänge. Natürlich können Sie auch einfach Ihre bestehenden Röhren-Fassungen mit LED-Röhren bestücken. Achten Sie hierbei auf die Angabe "HO" (High Output) oder "UO" (Ultra Output).

Langer Gang, der mit LED-Beleuchtung erhellt wirdLanger Gang, der mit LED-Beleuchtung erhellt wird
Die Beleuchtung der Gänge können Sie zum Beispiel mit LED-Lichtbandsystemen realisieren. (AdobeStock/Felix Vogel)

In jedem Fall müssen Sie allerdings auf die Verteilung Ihrer Leuchtmittel achten, da Hochregallager, gelagerte Waren und ähnliche Objekte die Helligkeit davon abhalten, sich in der gesamten Halle auszubreiten.

Eine weitere Option für Ihre Lagerbeleuchtung ist eine Lichtsteuerung. Wie oben bereits beschrieben, können Sie dies für kleinere Lager mit niedrigen Decken durchaus auch mit Smart Lighting realisieren. So können Sie per App Beleuchtungsroutinen und weiteres einstellen. Für große Hallen eignet sich hingegen die Technologie DALI. DALI-Produkte sind auf den professionellen Gebrauch spezialisiert und kommen mit einer Produktvielfalt daher, die auch Leuchtmittel mit hohem Lichtstrom einschließt. Mittels einer Schnittstelle können Sie so verschiedene Lampengruppen direkt ansteuern, verwalten und programmieren.

Welche Lichtfarbe für Lager und Logistik? 

Regale werden von LEDs beleuchtetRegale werden von LEDs beleuchtet
Die richtige Farbtemperatur lässt Farben und Objekte im besten Licht erstrahlen. (AdobeStock/David Pimborough)

Wir kommen direkt zum Punkt: Für Lagerhallen und die Logistik benötigt man entweder eine kaltweiße (4.000 K) oder tageslichtweiße (6.500 K und mehr) LED-Beleuchtung. Entscheiden Sie sich wie folgt:

Möchten Sie ein neutrales Licht, welches Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu perfekten Leistungen motiviert und gleichzeitig als angenehm angesehen wird? Dann entscheiden Sie sich für Kaltweiß (4.000 K), Farbcode: 840 oder 940.

Spielen Farben in Ihrem Anwendungsbereich zusätzlich eine wichtige Rolle oder werden Arbeiten verrichtet, die einen hohen Detailgrad aufweisen? Dann entscheiden Sie sich für Tageslichtweiß (6.500 K), Farbcode: 865 oder 965. Diese Lichtfarbe bietet die beste Farbwiedergabe, da sie das Spektrum von einem hellen, sonnigen Tag abbildet. Das ist besonders auch dann praktisch, wenn kein natürliches Tageslicht in die Halle gelangt.

Möchten Sie hingegen, dass Ihr Lichtbild mit Ihren neuen Leuchtmitteln genauso bestehen bleibt wie bei Ihren alten, müssen Sie darauf achten, dass Sie Lampen und Leuchten mit einem identischen Farbcode erwerben. Dieser findet sich in der Regel auf den Leuchtmitteln selbst. Bei uns können Sie ihn in den technischen Daten oder im Produkttitel finden. Er besteht immer aus drei Ziffern, die in zwei Segmente – in Farbwiedergabe und Lichtfarbe – unterteilt werden können. Ein Beispiel: Eine Lampe mit der Zahl “840” im Produkttitel weist eine gute Farbwiedergabe (CRI: 80-89 Ra) sowie eine kaltweiße Lichtfarbe (4.000 K) auf.

Unfallgefahren in Lagern und Logistikzentren: Schatten und Übergänge

Eine geringe Ausleuchtung oder gar dunkle Stellen im Lager oder in der Logistik stellen ein Unfallrisiko für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar. Daher müssen Sie sicherstellen, dass die gesamte Fläche, auf der sich Ihr Personal befindet, ausreichend ausgeleuchtet ist. 

Auch eine signifikant höhere Beleuchtung in zwei aneinandergrenzenden Räumen kann potenziell gefährlich sein. Kommt jemand vom dunkleren in den helleren Raum, müssen sich die Augen an den Lichtunterschied gewöhnen. Hier kann es sich lohnen, Leuchten zu verbauen, die langsam an Lichtintensität zunehmen. Das Gleiche gilt natürlich bei Übergängen zwischen Innen- und Außenbereichen. 

Ein weiterer Aspekt, den Sie beachten müssen, ist die Notbeleuchtung, die im Fall eines Stromausfalls anspringt. Auch die genauen Richtlinien hierfür können Sie sich in der DIN EN 12464-1:2011-08 nachlesen. Halten Sie stets im Hinterkopf: das Schlagwort lautet "durchdachte Beleuchtung"!