• Kostenloser Versand ab € 126 exkl. MwSt. € 150 inkl. MwSt.
  • über 10.000 Produkte
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 7 Jahren

Friseurbeleuchtung - So setzen Sie Ihren Salon in Szene

Nach einem Friseurbesuch wollen Kunden zufrieden den Laden verlassen und für den nächsten Schnitt gerne wiederkommen. In diesem Blogpost zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Beleuchtungskonzept das beste aus Ihrem Friseursalon herausholen und Ihre eigene Leistung verbessern - die passenden Leuchtmittel können Sie auch direkt hier in unserem Online-Shop bestellen.

 

Friseurbesuch

Inhaltsverzeichnis

 

  1. Warum ist eine gute Beleuchtung im Friseursalon so wichtig?
  2. Welche Leuchtmittel eignen sich zur Friseurbeleuchtung?
  3. Zwischen welchen Salon-Bereichen muss differenziert werden?
  4. Ist eine Notbeleuchtung im Friseursalon notwendig?
  5. Fazit
  6. Unsere Produktempfehlungen

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                    Beim Frisieren muss die Beleuchtung stimmen.
                                                                                                                                                                                                                                                             (Unsplash.com/Adam Winger)

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:


  • eine ausgeklügelte Lichtplanung mit Bezug auf die einzelnen Salonbereiche macht den Unterschied
  • mit LED-Lampen können die Mitarbeiterleistung und das Wohlbefinden der Kunden gesteigert werden
  • weder Kunden noch Friseur/in selbst dürfen geblendet werden, daher sollte auf einen UGR Wert von <19 geachtet werden
  • wir empfehlen eine Mischung aus warmen und kaltem Licht

 

Warum ist eine gute Beleuchtung im Friseursalon so wichtig?

Die richtige Beleuchtung im Friseursalon spielt eine große Rolle, da sie das Ambiente des Salons verbessert, Einrichtung und Waren in Szene setzt sowie die Kauflust anregt. Zudem hat die Lichtgestaltung Einfluss auf das Wohlbefinden der Kunden und der Mitarbeiter. Sie fördert auch die Leistungsfähigkeit des Personals, welche in einem Friseursalon besonders wichtig ist. Blendet beispielsweise das Licht am Frisiertisch oder schlägt sogar Schatten, können auch dem besten Friseur unschöne Fehler unterlaufen. Ohne die richtige Beleuchtung kann aus dem trendigen neuen Schnitt schnell einmal eine kleine Katastrophe werden. Zudem kann eine Färbung ebenfalls sehr schnell ein Ergebnis bringen, das so gar nicht beabsichtigt war, wenn durch das Licht die Farbe falsch dargestellt wurde. Am Frisiertisch sehen die Kunden nicht nur beim Schneiden, Färben oder Schminken zu, sie begutachten und bewerten auch das fertige Werk. Eine passende Beleuchtung ist daher unerlässlich.

 

Tipp:

 

Ihr Friseursalon ist mit einem eigenen Parkplatz ausgestattet? In unserer Kategorie "Parkplatzbeleuchtung" finden Sie Produkte, mit denen Sie Ihre Kunden bereits bei der Anfahrt zu Ihrem Salon von sich begeistern können.

 

 

Welche Leuchtmittel eignen sich zur Friseurbeleuchtung?

Zur optimalen Beleuchtung Ihres Friseursalons empfehlen wir LED-Leuchtmittel. Spätestens seit dem EU-Halogenverbot ergibt ein Wechsel zu LED Sinn, denn als Alternative zur konventionellen Beleuchtung wie Leuchtstoffröhren oder Halogenbirnen sparen Sie mit LED jede Menge Stromkosten. Mit den effizienten Leuchten können Sie bis zu 90 % Energie einsparen und damit nicht nur Ihrem Portmonee, sondern auch der Umwelt etwas gutes tun. Weitere Vorteile der "Light Emitting Diodes" sind eine lange Lebensdauer und eine gleichbleibende Helligkeit. Lassen Sie Ihren Friseursalon mit LEDs in einem neuen Glanz erstrahlen und gewinnen Sie dank einer professionellen Lichtgestaltung mehr Kunden. Übrigens: Eine Umrüstung mit LED-Leuchten wird sowohl in Deutschland als auch in Österreich und in der Schweiz staatlich gefördert. Auf unserer Seite für Geschäftskunden können Sie kostenlos ein unverbindliches Angebot anfordern - unsere Lichtexperten setzen sich daraufhin mit Ihnen in Verbindung.

 

 

Zwischen welchen Salon-Bereichen muss differenziert werden?

 

Ein Friseursalon lässt sich in mehrere Bereiche einteilen. Da jeder Bereich andere Aufgaben erfüllt, sind auch die idealen Lichtverhältnisse individuell. Im Folgenden haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt:

 

Eingangsbereich:

Der erste Eindruck lässt sich nur schwer verändern - darum sollte bereits der Eingangsbereich Ihres Friseursalons die Kunden überzeugen. Dies klappt besonders gut mit einer einladenden und stimmungsvollen Atmosphäre. Hierzu empfehlen wir den Einsatz von Dim to Warm LED-Lampen. Mit diesen Produkten ist es möglich die Lichtintensität und die Lichtfarbe mithilfe von Dimmern zu verändern.

 

Wartebereich:

Im Wartebereich sollte der Wohlfühlfaktor eine wichtige Rolle spielen, denn hier könnten sich die Kunden bei viel Betrieb lange aufhalten. Sie sollen sich entspannt zurücklehnen, einen Kaffee oder ein anderes Getränk zu sich nehmen und in Ruhe in einer Zeitschrift stöbern. Dezent eingesetztes Licht sorgt für ein wohnliches Ambiente und unterstreicht die gemütliche Friseureinrichtung. Für den Wartebereich empfehlen wir Ihnen den Einsatz von LED-Filament und Retro-Lampen im modernen Design.

 

Waschbereich:

Im Waschbereich bekommen Kunden nicht nur die Haare gewaschen, sondern oftmals auch eine Kopfmassage oder eine Beautybehandlung. Mit einer indirekten Beleuchtung schaffen Sie hier einen Ruhepunkt in Ihrem Salon an dem sich Ihre Kundschaft durch das gedämpfte Licht entspannen kann. Die Umsetzung von indirekter Deckenbeleuchtung ist einfach durch LED-Streifen oder LED-Röhren, die hinter einer Blende an der Decke versteckt werden, umzusetzen. Alternativ können Sie auch LED-Deckenleuchten in Betracht ziehen, achten Sie nur darauf, dass die Leuchten das Licht nicht direkt auf die Augen der Kunden strahlen - sonst lässt es sich im Waschbereich nicht entspannen. Die Lichtfarbe sollte in diesem Bereich warm und angenehm sein. Weitere Schienen- und Klappstrahler mit warmem Licht beleuchten den Waschbereich für eine angenehme Grundbeleuchtung. Hier braucht der Friseur kein Arbeitslicht, denn es geht lediglich darum, das Wohlbefinden der Kunden zu maximieren. Dimmbare LEDs sind besonders empfehlenswert, mit Ihnen können Sie je nach Behandlung die Lichtintensität anpassen.

Haarwäsche im Friseursalon

Im Waschbereich darf die Beleuchtung die Kunden nicht blenden. (Unsplash.com/Adam Winger)

Waschbereich:

Im Waschbereich bekommen Kunden nicht nur die Haare gewaschen, sondern oftmals auch eine Kopfmassage oder eine Beautybehandlung. Mit einer indirekten Beleuchtung schaffen Sie hier einen Ruhepunkt in Ihrem Salon an dem sich Ihre Kundschaft durch das gedämpfte Licht entspannen kann. Die Umsetzung von indirekter Deckenbeleuchtung ist einfach durch LED-Streifen oder LED-Röhren, die hinter einer Blende an der Decke versteckt werden, umzusetzen. Alternativ können Sie auch LED-Deckenleuchten in Betracht ziehen, achten Sie nur darauf, dass die Leuchten das Licht nicht direkt auf die Augen der Kunden strahlen - sonst lässt es sich im Waschbereich nicht entspannen. Die Lichtfarbe sollte in diesem Bereich warm und angenehm sein. Weitere Schienen- und Klappstrahler mit warmem Licht beleuchten den Waschbereich für eine angenehme Grundbeleuchtung. Hier braucht der Friseur kein Arbeitslicht, denn es geht lediglich darum, das Wohlbefinden der Kunden zu maximieren. Dimmbare LEDs sind besonders empfehlenswert, mit Ihnen können Sie je nach Behandlung die Lichtintensität anpassen.


Haarwäsche im Friseursalon

Im Waschbereich darf die Beleuchtung die Kunden nicht blenden. (Unsplash.com/Adam Winger)

 

Frisierplatz:

Die Frisierplätze sind das Herzstück eines jeden Friseursalons. Da hier die Konzentrations- und Sehstärke besonders wichtig ist, sollte die Beleuchtungsstärke dementsprechend hoch sein. Am Frisiertisch wird geschnitten, gefärbt und geschminkt, darum sollte der Bereich möglichst nicht im Schatten liegen, sondern komplett ausgeleuchtet sein. Über dem Friseur selbst beleuchtet ein schwenkbarer LED-Schienenstrahler mit kaltem Arbeitslicht den Kopf des Kunden. Hierbei ist der richtige Winkel entscheidend, damit kein hinderliches Schattenspiel entsteht. Gewünscht ist eine helle Grundbeleuchtung, die gleichzeitig einladend und angenehm wirkt, daher sollte kein Tageslichtweiß gewählt werden. Alternativ kann zum Schienenstrahler ein UGR <19 LED-Panel verwendet werden. Es gilt an dieser Stelle die Norm DIN EN 12464-1 zu beachten. Die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen besagen, dass die Beleuchtungsstärke im Salon (vor allem am Arbeits- also Frisierplatz) mindestens 500 Lux betragen soll. Diese hohe Lichtausbeute erhalten Sie durch den Einsatz eines hochqualitativen LED-Panels (zum Beispiel von der Marke Noxion) problemlos.

 

 

Der Frisierplatz besteht jedoch nicht nur aus dem Arbeitsbereich des Friseurs, sonders auch aus dem Kundenbereich - dazu zählt alles, was vor dem Kunden liegt, wie zum Beispiel der Spiegel. Ein warmes, diffuses Licht sorgt hier dafür, dass sich der Kunde wohl fühlt - und dabei auch gut aussieht. Je zwei LED-Schienenstrahler pro Friseurstuhl (einer rechts, einer links) schaffen eine gleichmäßige Ausleuchtung. Zudem sollten die Strahler die Farbwiedergabestufe 1 bieten, die Produkte müssen also 90 Ra haben. Dieser Wert ist dem von Sonnenlicht, der bei 100 Ra liegt, sehr nahe. Das hat seinen Grund, denn Sonnenlicht gibt die Eigenschaften von Farben am natürlichsten und zudem überaus korrekt wieder.



Ladenregal

Warenpräsentation:

In einem Friseursalon werden nicht nur Dienstleistungen, sondern auch Waren angeboten. Überall da, wo sich Produktaufsteller und Regale befinden, ist eine hohe Beleuchtungsstärke wichtig. Preise und die Beschreibungen der Inhaltsstoffe auf den Shampooflaschen, Haarkuren und Co. müssen sowohl für Mitarbeiter als auch für Kunden immer gut lesbar sein. In Verkaufsbereichen ist akzentuierendes Licht – zum Beispiel mit eng gebündelten LED-Schienenstrahlern, die das Licht auf ausgestellte Produkte lenken – unverzichtbar. Zusätzlich können Sie durch den gezielten Einsatz von dekorativem Licht wie indirekten LED-Leisten Akzente setzen und die Aufmerksamkeit der Kunden auf bestimmte Produkte lenken. Passende Leuchten finden Sie in unserer Produktkategorie "Ladenbeleuchtung".

Volle Produktregale. (Unsplash.com/Adam Winger)

Warenpräsentation:

Überall da, wo sich Produktaufsteller/-regale befinden ist eine hohe Beleuchtungsstärke wichtig. Preise und die Beschreibungen der Inhaltsstoffe auf den Shampooflaschen, Haarkuren und Co. müssen immer gut lesbar sein. In Verkaufsbereichen ist akzentuierendes Licht – zum Beispiel mit eng gebündelten LED-Strahlern, die das Licht auf ausgestellte Produkte lenken – unverzichtbar. Zusätzlich können Sie durch den gezielten Einsatz von dekorativem Licht wie indirekten LED-Leisten Akzente setzen und die Aufmerksamkeit der Kunden auf bestimmte Produkte lenken.

 



Kassenbereich:

Am Tresen muss der Kunde sein Geld abzählen können, ohne dabei seine Augen zu stark anstrengen zu müssen. Auch das Lesen der Rechnung muss problemlos möglich sein. Daher sollte hier eine hohe Beleuchtungsstärke eingesetzt werden. Für diese Art der Allgemeinbeleuchtung eignen sich sehr gut LED-Panels. Sie können nicht nur in Raster- oder Kassettendecken eingebaut werden, mit einem passenden Rahmen können sie auch an festen Decken installiert werden.

 

Tipp: LED-Außenbeleuchtung für Ihren Salon 

Symbol Glühbirne

LED-Beleuchtung eignet sich nicht nur, um Ihren Friseursalon von Innen aufzuwerten. Auch an der Außenfassade erweist sich die moderne Technik als sehr nützlich. In unserem Blogpost zum Thema Fassadenbeleuchtung erfahren Sie mit welchen LED-Leuchten auch der Außenbereich Ihres Salons in Szene gesetzt wird.



Rettungswegleuchte
Rettungswegleuchte von Noxion
Rettungswegleuchte
Rettungswegleuchte von Noxion

Ist eine Notbeleuchtung im Friseursalon notwendig?

Zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Kunden, empfehlen wir Ihnen Notbeleuchtung in Ihrem Salon anzubringen. Mit dieser kann jeder das Geschäft in einem Notfall (z.B. bei einem Stromausfall) sicher verlassen und es kommt nicht zu vermeidbaren Unfällen. Normale Leuchten, die nicht über ein Notmodul verfügen, funktionieren bei einem Stromausfall nicht. Weiterhin sollten Sie beleuchtete Flucht- und Rettungswegschilder montieren. Diese sowie LEDs mit Notmodul finden Sie in unserer neuen Kategorie “LED-Notbeleuchtung”.

 

Fazit

Mit dem richtigen Licht führen Sie Ihren Friseursalon zum Erfolg. Dabei muss das Lichtkonzept den Anforderung der Arbeit gerecht werden und zugleich den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Mit dem Einsatz moderner LED-Beleuchtung können Sie am Frisiertisch blendfrei arbeiten und Ihre Kunden fühlen sich in Ihrem Salon wohl. Wechseln Sie jetzt mit BeleuchtungDirekt Ihre konventionelle Salonbeleuchtung gegen energiesparende LED-Leuchtmittel aus.

 









Weitere interessante Informationen sowie exklusive Angebote schicken wir Ihnen gerne per Mail!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: