• Kostenloser Versand ab € 100 exkl. MwSt. € 119 inkl. MwSt.
  • 9.100 Produkte direkt auf Lager
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 5 Jahren

Ladenbeleuchtung für Einzelhandel & Supermarkt

Die Ladenbeleuchtung für Einzelhandel und Supermarkt hat einen großen Einfluss auf die Verkaufszahlen. Durch die richtige Shopbeleuchtung setzen Sie Produkte und Waren in Szene und können so den Umsatz steigern. Eine Schaufensterbeleuchtung mit einer hohen Farbwiedergabe garantiert Ihnen, dass die Farben Ihrer Produkte in der Auslage authentisch und strahlend wiedergegeben werden. Ein Zusammenspiel aus verschiedenen Farbtemperaturen optimiert das Einkaufserlebnis für Ihre Kunden und erhöht deren Zufriedenheit. LEDs sind aufgrund ihrer hohen Effizienz und Langlebigkeit besonders als Ladenbeleuchtung für Einzelhandel und Supermarkt geeignet.

Filtern nachKategorie
Produktassistent
Aktuelle Suchanfrage
1-24 von 1027 Ergebnisse gefunden
Filter
Sortieren nach

Worauf sollte beim Kauf von Ladenbeleuchtung geachtet werden? 

Beim Kauf von Beleuchtung für den Einzelhandel gibt es vieles zu beachten. Wir haben die wichtigsten Eckpunkte für Sie zusammengefasst:

 

LED-Beleuchtung: Sie sind auf der Suche nach einer Beleuchtung für Ihr Ladengeschäft? Wir empfehlen Ihnen effiziente LED-Beleuchtung! Die modernen Leuchtmittel kommen nicht nur in einem schicken Design daher, sie sind zudem recycelbar, langlebig und vielfältig. LEDs gibt es in zahlreichen Lichtfarben, mit unterschiedlich großen Abstrahlwinkeln und in den verschiedensten Formen. Alle LED-Produkte überzeugen außerdem mit einem geringen Energieverbrauch. Übrigens: LED-Lampen können sich nicht erhitzen und stellen somit keine Gefahr in Ihrem Geschäft dar.

 

Farbtemperatur: Mit der richtigen Farbtemperatur schaffen Sie eine verkaufsfördernde Atmosphäre. Eine Extra Warmweiße Lichtfarbe eignet sich für eine akzentuierte Beleuchtung von einzelnen Waren oder Regalen. Warmweiß ist die ideale Farbtemperatur für das Schaufenster. Kaltweiß hingegen wird gerne in Autohäusern verwendet, da so die Lackierungen erstrahlen. Sobald Sie Lebensmittel, Mode oder Kunst verkaufen, ist tageslichtweißes Licht am besten. Generell sollten Sie die Farbtemperatur von Ihren angebotenen Waren und der räumlichen Aufteilung des Ladenlokals abhängig machen.

 

Abstrahlwinkel: Der Abstrahlwinkel gibt an, in welchem Winkel das Licht ausgestrahlt wird. Bei einer Ladenbeleuchtung können verschiedene sowohl kleine als auch große Abstrahlwinkel genutzt werden. Ein schmaler Abstrahlwinkel von bis zu 40° dient der Akzentbeleuchtung. So können Sie einzelne Produkte oder Warengruppen auf einem Regal beleuchten. Mit einem breiten Abstrahlwinkel von 60° bis 150° können Sie ganze Raumbereiche beleuchten. Zur Grundbeleuchtung benötigen Sie jedoch einen noch größeren Abstrahlwinkel von 160° bis 360°. Mit einem ausgewogenen Mix aus allen drei Möglichkeiten schaffen Sie die ideale Ladenbeleuchtung. Nutzen Sie unsere Filterfunktion, um sich passende Produkte anzeigen zu lassen.

 

Farbwiedergabestufe: Sie verkaufen Produkte, bei denen die Farbe eine große Rolle spielt (wie zum Beispiel Kleidung, Lebensmittel oder Kunst)? Dann sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre Ladenbeleuchtung über eine hohe Farbwiedergabestufe verfügt - sie sollte mindestens 80-89 Ra, besser noch bei 90-99 Ra liegen. Je höher die Farbwiedergabestufe (CRI) ist, desto weniger werden die Produktfarben durch das Licht verfälscht und Kunden sehen das Produkt so, wie sie es auch bei Tageslicht sehen würden. Die Angaben zur Farbwiedergabestufe finden Sie auf den Produktseiten unserer Artikel.

 

Schutzniveau: Im Normalfall benötigt Ladenbeleuchtung kein hohes Schutzniveau, denn sie wird im Innenbereich montiert. Eine Schutzklasse von IP20 ist daher völlig ausreichend. Sollte Ihre Beleuchtung jedoch in (Kunden-) Waschräumen zum Einsatz kommen, sollten Sie ein höheres Schutzniveau wählen - wir empfehlen mindestens IP44. Passende Produkte finden Sie über unsere Filterfunktion.

 

 

Ladenbeleuchtung mit Schienenstrahlern
Ladenbeleuchtung mit Schienenstrahlern (iStock/fiphoto)

Welche Leuchten für welche Bereiche?  

 

LED-Einbaustrahler: Egal ob Akzent- oder Grundbeleuchtung - LED-Einbaustrahler dienen als vielfältig einsetzbare Ladenbeleuchtung. Wenn Sie Ihre gesamte Ladenfläche mit nur einer Produktlinie ausstatten möchten, sollten Sie zu Einbaustrahlern greifen.

 

Schienensysteme: LED-Schienenstrahler bieten maximale Flexibilität. Sie können entscheiden, wo die Schienen montiert werden und in welche Richtung die Strahler scheinen sollen. Zudem können auch Farbtemperatur und Abstrahlwinkel individuell pro Strahler gewählt werden - so schaffen Sie ein einheitliches Bild und können dennoch Ladenbereiche mithilfe des Lichtkonzeptes voneinander trennen.

 

LED-Panels: Sie betreiben ein Kaufhaus oder haben eine sehr große Verkaufsfläche? Dann sind LED-Panels genau richtig für Sie. Die Ein- und Aufbauleuchten ersetzen herkömmliche Leuchtstoffröhren und sind blend- sowie flackerfrei. Sie können in Rasterdecken integriert werden oder mit passendem Zubehör direkt an die Decke montiert werden.

 

LED-Wandleuchten: Wenn Sie Ihre Ladenbeleuchtung erweitern möchten, können Sie dies mit Wandlampen tun. Die Produkte sind oftmals als Notbeleuchtung einsetzbar und eignen sich daher ideal für Wegbereiche (zum Beispiel zu den Notausgängen oder Waschräumen).

 

 

Welche Lichtlösungen zur Schaufensterbeleuchtung?

Um die Kauflust bei potentiellen Kunden anzuregen, sollte bereits das Schaufenster ideal ausgeleuchtet sein. Mit LED-Schienenspots oder Deckenleuchten können Sie Ihre Waren wirkungsvoll in Szene setzen. Nutzen Sie Leuchtmittel mit einem großen Abstrahlwinkel, um eine Grundbeleuchtung zu schaffen - ein kleiner Abstrahlwinkel hingegen ist optimal, um einzelne Produkte oder Schaufensterpuppen akzentuiert zu beleuchten. Auch LED-Streifen können zur Schaufensterbeleuchtung dienen. Sie sind flexibel und können so beispielsweise die Eigenheiten von Möbelstücken betonen. Bei der Wahl der Farbtemperatur kommt es ganz auf Ihre Waren an: für Lebensmittel oder Schmuck eignet sich Tageslichtweiß, Kleidung hingegen kann je nach Jahreszeit in warm-oder kaltweißem Licht glänzen.

 

Unser Tipp: Ein echter Hingucker im Schaufenster sind LED-Filamentlampen. Diese verbreiten nicht nur einen einzigartigen Retrocharme, sondern heben Ihre Auslage auch automatisch von der Konkurrenz ab. 

 

 

Ladenbeleuchtung mit Deckenspots
Ladenbeleuchtung im Modegeschäft (iStock/fiphoto)

Muss eine Ladenbeleuchtung dimmbar sein?

Je nachdem, welchem Zweck Ihre Ladenbeleuchtung dient, kann diese auch dimmbar sein. Nutzen Sie beispielsweise LED-Deckenspots zur Schaufensterbeleuchtung, können Sie diese in der Nacht dimmen. So sparen Sie Strom, Kunden sehen immer noch Ihre Waren und Sie profitieren von einer Sicherheitsbeleuchtung, die Diebe abschreckt. Passende Produkte finden Sie, indem Sie den Filter “dimmbar” aktivieren. 

 

 

Wird im Einzelhandel eine Notfallbeleuchtung benötigt? 

Kommt es zu einem Stromausfall in Ihrem Laden, stehen Ihre Kunden gegebenenfalls schnell im Dunkeln. Um dies zu vermeiden sollten wenigstens einige Lampen über eine Notfallfunktion verfügen. Dank dieser leuchtet Ihre Ladenbeleuchtung dann noch (je nach Modell) eine, drei oder vier Stunden weiter. LED-Lampen mit integrierten Notfallmodul können Sie sich über die Filterfunktion anzeigen lassen. Alternativ finden Sie auch passende Produkte auf unserer Themenseite “Notbeleuchtung”. 

Die Ladenbeleuchtung für Einzelhandel und Supermarkt hat einen großen Einfluss auf die Verkaufszahlen. Durch die richtige Shopbeleuchtung setzen Sie Produkte und Waren in Szene und können so den Umsatz steigern. Eine Schaufensterbeleuchtung mit einer hohen Farbwiedergabe garantiert Ihnen, dass die Farben Ihrer Produkte in der Auslage authentisch und strahlend wiedergegeben werden. Ein Zusammenspiel aus verschiedenen Farbtemperaturen optimiert das Einkaufserlebnis für Ihre Kunden und erhöht deren Zufriedenheit. LEDs sind aufgrund ihrer hohen Effizienz und Langlebigkeit besonders als Ladenbeleuchtung für Einzelhandel und Supermarkt geeignet.

Mehr anzeigen

Fachkundenanfrage

Für Installateure, Elektriker, sowie für Unternehmen mit höheren, regelmäßigen Bestellmengen bieten wir Vorteile von bis zu 20 % Rabatt oder einem persönlichen Ansprechpartner an.

Einfach Anfrage ausfüllen und wir werden uns bei Ihnen melden. Keine Zeit zu warten? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221 82828060.

Das Angebot ist nur für Gewerbetreibende & Unternehmen, verwenden Sie diese Option nicht, wenn Sie ein Privatkunde sind.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt!

Unser Vertriebsteam wird sich nun in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Zusammen mit Ihnen werden wir Ihre Daten aufnehmen und Ihre persönlichen Vorteile besprechen. Danke für Ihr Vertrauen!

Es tut uns leid

Leider können Sie nur ein Angebot anfordern, wenn Sie ein Installateur oder ein Unternehmen sind. Sie können jedoch jederzeit die speziellen Stufenrabatte für unsere Produkte nutzen.