Projekt: Modegeschäft

Von CDM-T zu individueller LED-Beleuchtung

Überblick: Das Projekt

Jemanden, der auf ihre Wünsche eingeht - das war es, was Inhaberin Nicole für ihr Beleuchtungsprojekt suchte, nachdem sie das Geschäft von ihrer Tante übernommen hatte. Denn die vorhandene CDM-T-Beleuchtung musste ersetzt werden, aber die neue nachhaltige LED-Lösung sollte zum Konzept des Ladens passen: ein Multimarkengeschäft.

Nach dem ersten Gespräch nahm unser Kollege Tom sofort Kontakt mit einem Spezialisten für Einzelhandelsbeleuchtung und unserem Installationspartner auf. Und dann ging es schon los...

▰   Was? Wechsel zu LED
▰   Wo? Shop und Lager
▰   Wie? Grund- und Fokuslicht
▰   Warum? Gelassenheit und Wärme
Unser Experte im KundengesprächUnser Experte im Kundengespräch
AnführungszeichenAnführungszeichen

‘Der häufige persönliche Kontakt war der entscheidende Faktor. Die schnelle Reaktionsfähigkeit und  Möglichkeit, viele Demoprodukte zu demonstrieren, haben dafür gesorgt, dass ich jetzt LEDs habe, die vollständig mit meinem Geschäft kompatibel sind.’

Installation der neuen BeleuchtungInstallation der neuen Beleuchtung

Was sind die Vorteile für Kunden?

‘Unsere Kunden kommen mit einem klaren Bedürfnis, und die Wahl des endgültigen Outfits sollte sich richtig anfühlen. Indem wir mit Demo-Produkten getestet haben, wie unsere Kleidung und auch die Haut im Licht erscheinen, haben wir eine Beleuchtungslösung erhalten, die Ruhe an der Decke und Wärme im Laden schafft. Außerdem wurde die gesamte Beleuchtung in 3,5 Tagen installiert, so dass der Laden kaum geschlossen werden musste. Nur kurz über das Karnevalswochenende, was uns sehr entgegenkam. Wenn wir irgendwelche Probleme haben, ist BeleuchtungDirekt nur einen Anruf entfernt. Absolut großartig!’

▰   Die Investition amortisiert sich in 46 Monaten.
▰   Ein um 49 % reduzierter Energieverbrauch von Anfang an.
▰   Geringere Kosten bieten Raum für ein Rebranding-Budget.

Das Endergebnis ...

  • Die CDM-T-Strahler, die in verschiedenen Lichtfarben vorhanden waren, wurden durch einheitliche LED-Einbaustrahler mit warmweißer Farbtemperatur und dem höchsten CRI als Grundbeleuchtung ersetzt.
  • Schwenkbare Strahler mit etwas heller Farbtemperatur setzten Akzente in bestimmten Bereichen (z.B. Schaufensterpuppen mit hervorzuhebenden Kleidungsstücken).
  • Die bereits installierte Designer-Beleuchtung haben wir mit LEDs ausgestattet.

70% aller Einkäufe werden in der Umkleidekabine getätigt!

  • Deshalb wurden in jeder Umkleidekabine zwei Spotlights (927) aufgestellt: 300 mm vom Spiegel entfernt und schulterbreit auseinander. So entsteht das richtige Schattenspiel, eine farbgetreue Darstellung der Kleidung und ein schmeichelhafter Hautton (nicht zu blass).

Andere Entscheidungen bei diesem Beleuchtungsprojekt:

  • Im Geschäft wurden nur Leuchten mit weißer Lichtfarbe verwendet, die eine ruhige Decke schaffen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Besucher das Sortiment sofort im Blick haben (keine Ablenkung).
  • Im Lager wurden verschiedene Leuchten mit eingebauten Sensoren installiert.
Beleuchtung im ModegeschäftBeleuchtung im Modegeschäft

Werfen Sie einen Blick auf dieses Projekt!

PfeilPfeil

Benötigen Sie eine Lichtberatung?

Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich.


Wir bieten verschiedene Dienstleistungen an ...