• Kostenloser Versand ab € 126 exkl. MwSt. € 150 inkl. MwSt.
  • über 10.000 Produkte
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 7 Jahren

Energiesparlampe vs. LED

Energiesparlampen und LEDs haben beide den Ruf, besonders energiesparend zu sein. Doch welches Leuchtmittel hat die Nase vorn? LEDs, bilden den Vorreiter unter den Leuchtmitteln – und schonen langfristig nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Energiesparlampen sind im Gegensatz zu den traditionellen Glühbirnen zwar ökologischer, haben jedoch eine kürzere Lebenszeit und weniger Vorteile als die modernen "Licht emittierenden Dioden". Hier erfahren Sie, wie die Leuchtmittel im Vergleich abschneiden.

 

LED, Glühbirne und Energiesparlampe nebeneinander

Im Vergleich zwischen Energiesparlampen und LEDs haben letztere die Nase vorn!
(Bild: iStock/yunava1)



Vorteile von LEDs

 

LED steht für "Light Emitting Diode" ("Licht emittierende Diode"). Eine Diode ist ein elektrisches Bauelement mit zwei Elektroden, welches den Strom in einer Richtung ungehindert passieren lässt und in die andere Richtung isoliert. Aufgrund der konstanten Bewegungen der Elektronen im Halbleitermaterial entsteht Licht. Diese Art der Lichterzeugung ist äußerst effizient: Es wird dabei nur wenig Wärme produziert. So kommen LEDs in den Ruf, besonders energiesparend zu sein, da ein Großteil des aufgewendeten Stroms direkt in Licht verwandelt wird – anders als zum Beispiel bei Glühlampen. Alle Vor- und Nachteile dieser Leuchtmittelart, zeigen wir Ihnen jetzt. Sie möchten mehr über die Vorzüge und den Wechsel zu LED erfahren? Alles, was Sie wissen müssen, erklären wir Ihnen im Blogeintrag: Was sind die Vorteile von LED? 5 Gründe, warum Sie sofort umsteigen sollten!

 

E27 LED-Lampe vor weißem Hintergrund
LED-Lampen sind noch sparsamer als Energiesparlampen
(Bild: iStock/VvoeVale)


Möchten Sie sich direkt in unser vielfältiges LED-Sortiment stürzen? Dann klicken Sie auf diesen Button!

 

LED-Vorteile zusammengefasst

Hier präsentieren wir Ihnen die Vorteile von LED-Lampen. Weiter unten vergleichen wir diese schließlich mit den Vorzügen von Energiesparlampen, damit Sie beim nächsten Kauf selber abwägen können!

 

Niedriger Energieverbrauch

Den größten Vorteil von LED-Lampen haben wir eben schon angeschnitten: die hohe Energieeffizienz im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln. Da kein Glühfaden erhitzt werden muss, geht hier deutlich weniger Energie "verloren", bzw. wird deutlich weniger Energie in Wärme umgewandelt. Dadurch sind Energieeinsparungen von bis zu 90 % möglich – besonders im Bereich der LED-Strahler.

Ein weiterer Vorteil, der daraus resultiert: LEDs werden nicht heiß – allerhöchstens warm. So können Sie sie gleich nach dem Ausschalten anfassen und zum Beispiel wechseln, ohne, dass ein Verletzungsrisiko von ihnen ausgeht.

 

Ideal für Grund- und Akzentbeleuchtung

LEDs gibt es in einer Vielzahl von Formen, Farbtemperaturen und mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln. Letztere Angabe liegt bei LED-Lampen in der Regel zwischen 8° und 360°. Diese große Bandbreite hat einen besonderen Vorteil: Sie können LED-Lampen sowohl als Grundbeleuchtung (großer Abstrahlwinkel) als auch als Akzentbeleuchtung (kleiner Abstrahlwinkel) nutzen. Dadurch können Sie ganz gezielte Akzente schaffen, aber auch das Ambiente einer Glühbirne nachahmen. Übrigens: Energiesparlampen mit E27- oder E14-Sockel können Sie ganz einfach gegen LEDs mit dem gleichen Sockel tauschen. Achten Sie hierbei nur auf den gleichen Lumenwert und die gleiche Farbtemperatur. So werden Sie keinen Unterschied zwischen alter und neuer Lampe bemerken. 

 

Umweltfreundlich

Im Gegensatz zu traditionellen Leuchtmitteln enthalten LED keine giftigen Chemikalien. Beispielsweise ist eine zerbrochene Energiesparlampe nicht nur schädlich für Ihre Gesundheit (Quecksilberdämpfe), sondern auch für die Umwelt. Zudem handelt es sich um Sondermüll, welcher aufwendig entsorgt werden muss.

Ein weiterer Pluspunkt für LEDs: Sie können perfekt recycelt werden, da die technischen Bauteile nach dem Ableben einer Lampe häufig noch funktionieren. Daher sollten Sie LEDs niemals im Hausmüll entsorgen, sondern zu einem Wertstoffhof bringen. Die modernen Leuchtmittel weisen so auch eine wesentlich bessere Ökobilanz auf. 

 

Lange Lebenszeit

Die durchschnittliche Lebenszeit beträgt ca. 35.000 bis 50.000 Stunden. Es gibt aber auch LED-Leuchtmittel, die bis zu 100.000 Stunden zuverlässig Licht spenden. Dagegen weisen herkömmliche Leuchtmittel nur eine Lebenszeit von etwa 1.000 Stunden auf.

Die Langlebigkeit der LED-Produkte führt zudem zu geringen Austausch- und Reparaturkosten. Somit armortisiert sich der Kaufpreis von LEDs in vielen Fällen bereits nach einem Jahr. Sollte Sie der leicht höhere Kaufpreis der modernen Lampen abschrecken, können Sie eine ganz simple Kostenrechnung aufstellen und werden sehen, dass der Wechsel ausschließlich Vorteile bringt. 

 

 



Unsere Produktempfehlungen:

 



Nachteile von LEDs

 

Natürlich haben LEDs nicht nur Vorteile zu bieten. Jedoch ist die Liste an "Nachteilen" wahrlich nicht lang. Alle negativen Aspekte, die wir finden konnten, präsentieren wir Ihnen hier: 

 

Höhere Anschaffungskosten

Die anfängliche Investition ist bei LED-Lampen höher als bei gewöhnlichen Leuchtmitteln. Das liegt vor allem daran, dass in den Lampen mehr Technik verbaut ist als in herkömmlichen Leuchtmitteln. Diese Komponenten können in den meisten Fällen recycelt werden, weshalb Sie defekte LEDs unbedingt auf einem Wertstoffhof abgeben sollten! Aufgrund der langen Lebensdauer und der hohen Energieeffizienz haben Sie Ihre Anfangsinvestition jedoch schnell reingeholt. Die Armortisationszeit liegt in der Regel bei ungefähr einem Jahr. 

Vorsicht vor schlechter Qualität

Kaufen Sie eine billige LED, kann das teuer werden. Bei minderwertigen Produkten werden oft weder die versprochene Lebensdauer, noch die Lichtleistung erreicht und Ihre Lampe gibt schnell den Geist auf. Entspricht sie dazu ebenfalls nicht der europäischen Norm, kann das Geldbußen für Sie bedeuten – besonders dann, wenn Sie die Lampe im Büro oder anderen öffentlichen Bereichen einsetzen. In unserem Webshop finden Sie daher ausschließlich hochwertige Produkte, die den Auflagen der Europäischen Union entsprechen.

 

 

 

 

Vorteile von Energiesparlampen

 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen oder Halogenstrahlern haben Energiesparlampen viele Vorteile. Diese haben wir Ihnen hier aufgelistet. Beachten Sie dabei: Dies bezieht sich nur auf den Vergleich mit anderen tradierten Leuchtmitteln. LEDs sind den Energiesparlampen in jeder Hinsicht überlegen! 

 

Zerbrochene Energiesparlampe: Gesundheitsrisiko!
Gehen Energiesparlampen kaputt, kann sich das negativ auf Ihre Gesundheit auswirken.
(Bild: iStock/izzzy71)

 

Lebensdauer

CFL halten bis zu 15.000 Stunden und damit wesentlich länger als Glühlampen. Dazu kommt der geringere Energieverbrauch. Im Vergleich zu LED-Lampen haben sie jedoch sowohl eine geringere Lebensdauer als auch eine schlechtere Energieeffizienz. Diese spenden bis zu 100.000 Stunden zuverlässig Licht und weisen eine wesentlich höhere Lumeneffizienz auf.

 

 

Viele Farbvariationen

Die Zusammensetzung des fluoreszierenden Pulvers bringt verschiedene Arten von Weiß zustande - von rötlich ("warm") bis bläulich ("kalt"). Hieraus resuliteren die Farbtemperaturen Extra Warmweiß (bis 2.700K), Warmweiß (3.000 K), Kaltweiß (4.000 K) sowie Tageslichtweiß (6.500 K). 

 

 

 

Nachteile von Energiesparlampen

 

Auch Energiesparlampen sind nicht das absolut perfekte Leuchtmittel und kommen mit diversen Nachteilen daher – um ehrlich zu sein sind es sogar ganz schön viele. Diese haben wir Ihnen hier aufgeführt:  

 

Schnell zerbrechlich

Energiesparlampen sind sehr empfindlich bei Berührung. Einmal gebrochen, können giftige Substanzen freigesetzt werden. Zerbricht eine Lampe, kann die Quecksilberbelastung in der Raumluft auf das 20-fache steigen.

 

Umweltbelastung

Brechen die Leuchtmittel bei der Entsorgung, kann das giftige Quecksilber in die Luft und die Atmosphäre gelangen. Deshalb dürfen CFL nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen bei Entsorgungsstellen abgegeben werden.

 

Lebensdauer

Vieles Ein- und Ausschalten verkürzt die Lebensdauer erheblich. Die Leuchten verlieren zudem an Lichtintensität.

 

Hitze

Im Vergleich zu LED-Lampen werden CFL sehr heiß. Ein Großteil der Energie wird in Wärme umgewandelt und somit verschwendet.

 

Schädliche Bestandteile

Auch während des Betriebs von CFL können giftige Ausdünstungen auftreten. Deshalb raten wir, Energiesparlampen nicht in Kinder- oder Schlafzimmern anzubringen.

 

Verzögerung

Bei den meisten Energiesparlampen dauert es eine Weile, bis die Lampe mit voller Intensität brennt. Außerdem kann es nach dem Ausschalten zu Flackern kommen.

 


Unsere Produktempfehlungen: 

 

 

Sie möchten als Unternehmen von Energiesparlampen auf LED wechseln und große Geschäftsbestellung aufgeben? Bei uns können Sie ganz einfach ein unverbindliches Angebot anfordern

 

Übrigens:

 

Energiesparlampen mit integriertem Vorschaltgerät (solche mit E27- und E14-Sockel) kommen ab dem 1. September 2021 nicht mehr neu in den Handel – Es können nur Restbestände abgekauft werden. Alles, was Sie darüber wissen müssen, erklären wir Ihnen im Blogartikel: Ausphasung von Lampen 2021: Das sollten Sie beachten!



Wie funktionieren Energiesparlampen?

 

Bei Energiesparlampen, oder auch "Kompaktstofflampen" (engl.: Compact Fluorescent Lamp, kurz CFL) wird elektrischer Strom durch eine Röhre geleitet, welche Argon und kleine Mengen an Quecksilberdampf enthält. Dies erzeugt ein unsichtbares, ultraviolettes Licht, das die fluoreszierende Beschichtung (Phosphor) auf der Innenseite der Glühbirne anregt, die dann sichtbares Licht emittiert. Energiesparlampen brauchen etwas mehr Strom, wenn sie zum ersten Mal eingeschaltet werden. Ist Strom jedoch in Bewegung, verbrauchen Kompaktleuchtstofflampen etwa 70 % weniger Strom als Glühbirnen. Das Vorschaltgerät einer Energiesparlampe hilft beim Starten und regelt dann den fließenden Strom. Dieses ist in CFL-Lampen mit E27- oder E14-Sockel in der Regel bereits eingebaut. Bei PL-Lampen von Philips, Dulux-Lampen von Osram oder den Lynx-Lampen von Sylvania müssen Sie hingegen ein Vorschaltgerät zwischen Netzstrom und Lampe schalten.  

Obwohl ein höherer Energieaufwand für die Herstellung von Energiesparlampen benötigt wird, weisen sie eine deutlich bessere Umweltbilanz auf als herkömmliche Glühbirnen oder Halogenlampen. Im Vergleich zu LED haben sie jedoch deutlich stärkere Umweltauswirkungen.

 

Gibt es LED-Energiesparlampen? 

 

Verschiedene LED-Energiesparlampen untereinander
"LED-Energiesparlampen" werden auch LED PL-Lampen genannt

Die Antwort auf diese Frage lautet: ja und nein! Es gibt bestimmte LED-Lampen, die sowohl die Form als auch die Sockel/Pins von herkömmlichen Energiesparlampen abbilden. Diese nennen sich "PL LED-Lampen" oder "Dulux LED-Lampen" – Je nachdem von welchem Hersteller sie sind. In unserem Webshop nutzen wir hierfür den Oberbegriff "LED-Energiesparlampen". Die populären E27- oder E14-Energiesparlampen mit der ikonisch gewundenen Leuchtröhre gibt es hingegen nicht richtig als LED-Variante und das hat einen einfachen Grund: Jede dieser Lampen kann durch jede Art von E27 oder E14 LED-Lampe ersetzt werden.

Während herkömmliche PL-Energiesparlampen ein Vorschaltgerät benötigen, war dieses bei den E27- und E14-Varianten bereits eingebaut. Auch LED-Lampen mit E27- oder E14-Sockel besitzen ein integriertes Vorschaltgerät, weshalb Sie sie die beiden Lampentypen ganz einfach gegeneinander austauschen können. Kommen Sie also von herkömmlichen Energiesparlampen steht Ihnen die gesamte Produktvielfalt unseres LED-Sortiments offen!     

 

Was Sie sich zum Schluss merken können

 

Energiesparlampen bieten zwar viele Vorteile im Gegensatz zu Glühlampen - sie sparen Energiekosten und sind wesentlich umweltfreundlicher. Allerdings bilden LEDs im Gesamtvergleich die effizienteste und kostengünstigste Alternative. Ein Wechsel lohnt sich!

 


 

Weitere interessante Informationen sowie exklusive Angebote schicken wir Ihnen gerne per Mail!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: