• Kostenloser Versand ab € 126 exkl. MwSt. € 150 inkl. MwSt.
  • über 10.000 Produkte
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 7 Jahren

Wie finde ich die richtige Lampe mit GU10-Sockel?

GU10 ist die Bezeichnung für eine Lampenfassung. Für diese Fassung müssen Sie also ein Leuchtmittel mit einem entsprechenden GU10-Sockel auswählen. Möchten Sie beispielsweise Ihre alte Halogenlampe durch eine GU10 LED-Lampe ersetzen, so benötigen Sie die Wattzahl der alten Leuchte, um die passende LED-Alternative zu finden. Farbtemperatur, Abstrahlwinkel und der gewünschte Einsatzbereich spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei Ihrer Entscheidung.

GU10 LED-Lampen als Schienenstrahler

Wir erklären Ihnen, wie Sie geeignete GU10 LED-Strahler finden!
AdobeStock/garage38

 

Direkt zum Thema:

 

 

 

Wie wechsle ich von GU10-Halogenlampen zu LED?

 

Aufgrund ihrer schlechten Umweltbilanz werden GU10-Halogenlampen nicht mehr verkauft. Hat ihr herkömmliches Leuchtmittel das Ende seiner Lebensdauer erreicht, stellt sich die Frage nach dem passenden LED-Ersatzprodukt. Auf BeleuchtungDirekt finden Sie eine große Menge unterschiedlicher GU10 LED-Strahler. Doch neben dem Lampensockel spielen noch weitere Faktoren eine Rolle bei der Wahl des passenden Leuchtmittels. Jede Angabe, die für den Wechsel wichtig ist, finden Sie auf BeleuchtungDirekt stets in den technischen Daten des jeweiligen Produktes. 

 

Lumen und Watt

Beim Wechsel von konventionellen Leuchtmitteln zu LED schauen viele zunächst auf die Leistung (Watt) Ihrer alten Lampe, da sie diese mit deren Helligkeit in Verbindung bringen. Das ist allerdings falsch: Watt und Helligkeit haben nur bedingt etwas miteinander zu tun. Aufgrund der wesentlich effizienteren LED-Technik verbrauchen die modernen Leuchtmittel deutlich weniger Strom, produzieren aber die gleiche Helligkeit wie ihre Vorgänger. Den Wert, den Sie beachten müssen, ist somit der Lichtstrom, der in Lumen (lm) angegeben wird. Möchten Sie also, dass Ihre neuen Lampen genauso viel Helligkeit ausstrahlen wie Ihre alten – weder mehr noch weniger – müssen Sie darauf achten, dass der Lumenwert gleich ist! 

 

Farbtemperatur und Farbcode

Abstrahlwinkel durch GU10-Strahler
Achten Sie beim Wechsel zu LED auf:
Watt, Lichtfarbe und Abstrahlwinkel
(Unsplash/Greg Rosenke)

Außerdem ist die Farbtemperatur entscheidend. Eine warme Lichtfarbe verwenden Sie für eine gemütliche Atmosphäre, beispielsweise in Schlaf- oder Wohnzimmer. Kalt- und tageslichtweißes Licht ist geeignet für Bereiche mit hohen Sehanforderungen. Möchten Sie sichergehen, dass Ihr neuer GU10 LED-Strahler die gleiche Farbtemperatur wie Ihre alte Halogenlampe besitzt, müssen Sie auf den Kelvin-Wert (K) achten. In der Regel wird dieser mit 2.700 K (Extra Warmweiß), 3.000 K (Warmweiß), 4.000 K (Kaltweiß) und 6.500 K (Tageslichtweiß) angegeben. 

Auch der Farbcode kann Aufschluss über die Farbtemperatur geben. Und nicht nur das: Er zeigt auch an, wie naturgetreu das ausgestrahlte Licht, Farben wiedergibt – die Farbauthentizität. Er besteht stets aus drei Ziffern. Die erste steht für die Farbauthentizität. Eine 8 bedeutet zum Beispiel, dass die Lampe ein Licht mit 80-89 Ra ausstrahlt und somit beinahe naturgetreues Licht abstrahlt. Eine 9 steht für 90-99 Ra und gibt die bestmögliche Farbwiedergabe an. Die letzten beiden Ziffern beschreiben die Farbtemperatur. Eine 27 steht so für 2.700 K (Extra Warmweiß), eine 4 für 4.000 K (Kaltweiß) und so weiter.  

 

Abstrahlwinkel

Wichtig ist auch der Abstrahlwinkel. Dieser misst, in welchem Winkel das Licht einer Lichtquelle abgestrahlt wird. Je größer der Winkel, umso größer auch der beleuchtete Bereich. Möchten Sie mit einem LED-Strahler also bestimmte Akzente setzen oder ein Objekt hervorheben, wählen Sie einen kleinen Abstrahlwinkel. Die Angabe, in welchem Winkel Ihr neuer GU10 LED-Strahler das Licht ausstrahlt, finden Sie in den technischen Daten des jeweiligen Leuchtmittels.  

 

Unsere beliebtesten GU10-LEDs

 

Hier präsentieren wir Ihnen unsere beliebtesten Produkte. Wenn Sie sich für eine der Marken interessieren, klicken Sie einfach unter dem Bild auf den blauen Button. Auf der neuen Seite können Sie im Filter links die Suche ganz nach Ihren Bedürfnissen verfeinern:

 



Was bedeutet GU10?

 

GU10 LED-Strahler Aufbau
GU10: Aufbau des Sockels

GU10 ist eine Bezeichnung für eine bestimmte Art der Lampenfassung bzw. den dazu entsprechenden Sockel. Das G der Abkürzung steht dabei für Stiftsockel. Dabei handelt es sich meist um zweipolige Sockel, die über zwei Pins oder auch Stifte verfügen. Der Buchstabe U bezeichnet die Art des mechanischen Haltes in der Fassung (U-shape).

Eine Lampe mit GU10-Sockel muss nach dem Stecken in die Fassung zusätzlich ein Stück gedreht werden, damit sie korrekt einrastet. Die Zahl hinter den Buchstaben gibt an, wie viel Abstand es zwischen den beiden Stiften gibt – bei einem GU10-Sockel sind das entsprechend 10 mm.

Dieser Klassifizierung machen sich auch andere Leuchtmittel zunutze: Die Pins eines GU5.3-Strahlers stehen zum Beispiel 5,3 mm auseinander, während die Distanz zwischen Ihnen bei G4-Lampen 4 mm und bei G9-Leuchtmitteln 9 mm beträgt. 

 

Info

 

Üblicherweise haben herkömmliche Halogenlampen sowie deren LED-Alternativen einen GU10-Sockel.

 

Sind GU10 LEDs dimmbar?

 

Ja, die meisten GU10 LED-Lampen können gedimmt werden, aber nicht alle! Achten Sie deshalb beim Kauf auf die entsprechende Angabe "Dimmbar" in den technischen Informationen. Auf unserer Produktübersichtsseite können Sie im Filter auf der linken Seite zudem die Eigenschaft Dimmbar auswählen. Es werden Ihnen dann alle dimmbaren Produkte in unserem Sortiment angezeigt.

 

Besonders beliebt sind zudem sogenannte Dim to Warm LED-Lampen. Hier wird beim Dimmen nicht die Helligkeit der Lichtquelle reduziert, sondern die Farbtemperatur in ein wärmeres Licht verändert. Je nach Situation können Sie Ihre Lampen so von 3.000 K (Warmweiß) auf 2.700 K (Extra Warmweiß) oder noch weniger dimmen. Je nach Situation können Sie so die ideale Beleuchtung für Ihre Atmosphäre erschaffen. Von einem hellen Licht, dass zum Arbeiten genutzt werden kann, bis hin zu Stimmungslicht, dass eine gemütliche und wohlige Stimmung verbreitet. 

Wenn Sie Dimmbarkeit und beste Farbwiedergabe vereinen möchten, greifen Sie zur Philips ExpertColor. Die LEDs begeistern mit CRI-Werten von 97 RA und geben Farben damit besonders authentisch und intensiv wieder. 

 

Anbei finden Sie dimmbare GU10 LED-Strahler. Um sich diese anzeigen zu lassen, klicken Sie einfach auf den blauen Button unter dem Bild!

 

 


 

Weitere interessante Informationen sowie exklusive Angebote schicken wir Ihnen gerne per Mail!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: