• Kostenloser Versand ab € 126 exkl. MwSt. € 150 inkl. MwSt.
  • über 10.000 Produkte
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 7 Jahren

LED-Beleuchtung für Modegeschäfte

Für Modegeschäfte spielt Beleuchtung eine sehr wichtige Rolle. Leuchten sorgen nicht nur für optimale Helligkeit, sondern dienen inzwischen auch als wichtige Verkaufsinstrumente. Wenn Sie dabei auf LED-Beleuchtung setzen, sparen Sie nicht nur Energie, sondern auch Geld und maximieren so Ihren Gewinn.

 

Beleuchtung im Modegeschäft
LED-Beleuchtung in einem Modegeschäft für Damen und Herren.

(AdobeStock/fiphoto)

 

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • Gute Ladenbeleuchtung: eine Mischung aus Allgemein- und Akzentbeleuchtung
  • Allgemeinbeleuchtung zur Orientierung im Modehaus durch Einbaustrahler, Decken- und Wandleuchten
  • Akzentbeleuchtung, um den Blick der Kunden zu lenken z. B. durch Schienenstrahler
  • horizontale und vertikale Beleuchtung in den Umkleidekabinen

 

Die Bedeutung der Beleuchtung in Bekleidungsgeschäften

Schaufensterbeleuchtung in einem Bekleidungsgeschäft
LED-Beleuchtung im Schaufenster.  
(Unsplash/Erik Mclean)
Schaufensterbeleuchtung in einem Bekleidungsgeschäft

LED-Beleuchtung im Schaufenster.
(Unsplash/Erik Mclean)

 

Denken Sie an Ihren letzten Einkauf in einem Bekleidungsgeschäft zurück. Erinnern Sie sich an dessen Beleuchtung? Im besten Fall haben Sie diese erst gar nicht wahrgenommen, denn dann hat das Geschäft gute Arbeit geleistet. Wenn sich Kunden in einem Modegeschäft wohlfühlen, ohne dass die Beleuchtung bewusst auffällt, hat das Verkaufsteam alles richtig gemacht. Die Kunden dürfen nicht geblendet werden, was durchaus passieren kann, wenn viele Spiegel im Verkaufsraum verteilt sind, die zur Blendung beitragen. Nichtsdestotrotz wirken Räume durch Spiegel größer, daher soll die Benutzung achtsam gewählt werden. Achten Sie beim Kauf von Leuchtmitteln für Ihren Fashion Store auf einen Blendwert von unter 19. Indirekte Beleuchtungen sind von Vorteil, um die Kunden nicht direkt anzustrahlen, dafür aber die Kleidung. Die Leuchten dürfen außerdem nicht zu tief hängen oder im Gehweg der Kunden sein. Versuchen Sie alle Störelemente zu eliminieren, um Ihren Kunden ein schönes Kauferlebnis zu ermöglichen.

Das beschränkt sich nicht nur auf die Kleidung im Verkaufsraum, sondern auch auf das Schaufenster, welches die Laufkundschaft dazu animiert, das Modehaus zu betreten. Hilfreiche Tipps, wie Sie Ihr Ladenfenster beleuchten, um möglichst viele Kunden anzulocken, sowie die passenden Produkte finden Sie in unserer Kategorie "Ladenbeleuchtung & Schaufensterbeleuchtung". 

 


 

Allgemeinbeleuchtung in Modegeschäften

Die Allgemeinbeleuchtung wird in Verkaufsräumen für die gesamte Verkaufsfläche genutzt. Das gibt dem Kunden eine sichere Orientierung, wo sich welcher Bereich befindet: Kassen, Umkleidekabinen, Damen- und Herrenabteilung usw. Dafür können moderne LED-Panels oder klassische Decken- und Wandleuchten genutzt werden.

 

BeleuchtungDirekt-Tipp

Symbol Glühbirne

Sie möchten Ihr Modegeschäft mit modernen, langlebigen und zugleich energieeffizienter Beleuchtung ausstatten? Dann haben wir die passenden Produkte für Sie! Wir empfehlen Ihnen das Sortiment von Noxion - die Marke bietet Ihnen hochqualitative LED-Leuchtmittel zu einem einwandfreien Preis-/ Leistungsverhältnis.

 

Akzentbeleuchtung in Modegeschäften

Erst durch die Akzentbeleuchtung wird die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kunden erweckt. Der Blick wird durch gerichtetes Licht so auf bestimmte Objekte gelenkt. Das beschränkt sich nicht nur auf die Kleidung im Verkaufsraum, sondern auch auf das Schaufenster, welches die Laufkundschaft dazu animiert, das Modehaus zu betreten.

 


 

Welche Farbtemperatur in Fashion Stores?

Wir empfehlen Ihnen die Lichtfarbe je nach Art der Kleidung auszuwählen, die Sie verkaufen. Die Farbtemperatur muss zum Konzept des Shops passen. Wenn Sie also Sportmode verkaufen, mit welcher man Frische, Dynamik und vielleicht einen Neuanfang assoziiert, dann können Sie auf eine neutrale kaltweiße Farbtemperatur zurückgreifen. Kann man bei Ihnen hingegen Dessous kaufen, so können Sie LEDs mit extra warmweißen Lichtfarben wählen. Diese sorgen für eine gedämpfte Lichtstimmung. Zu einem Modehaus mit mehreren Abteilungen oder Kleidung für ganz unterschiedliche Anlässe passt am besten das Licht von warmweißen Leuchtmitteln. Weitere Hinweise finden Sie in unserem Blogartikel "Die Wahl der richtigen Farbtemperatur".

 


 

Beleuchtung in Umkleidekabinen

Nachdem ein Kunde von Ihrem tollen Schaufenster in den Laden gelockt wurde, entscheidet sich hier, ob ein Kauf getätigt wird: in der Umkleidekabine. Darum ist es besonders wichtig, an diesem Ort für das perfekte Licht zu sorgen. Mit einer ungünstigen Beleuchtung werden unschöne Schlagschatten auf die Kunden und Ihre Kleidungsstücke geworfen, beispielsweise wenn das Licht von einem in der Raummitte montierten Strahler kommt. Bei der falschen Beleuchtungsstärke, Farbtemperatur oder Ausrichtung der Lampen sind Kunden schnell frustriert, denn nicht nur die Mode, sondern auch sie selbst gefallen sich im Spiegel nicht. Um dem vorzubeugen, sollte die Beleuchtung in Umkleidekabinen nicht außer Acht gelassen werden. Die Kunden sollen sich in Ihrer Kabine wohlfühlen - am besten setzen Sie stilvolle LED-Filamentlampen ein. Diese sorgen für eine einladende Stimmung. Die passende Lichtfarbe wählen Sie wie im Verkaufsraum nach der Richtung Ihres Modegeschäfts aus, sodass sowohl die Umkleidung als auch der Rest des Ladens im Einklang sind. Als Lampen empfehlen wir Ihnen eine Kombination aus weitstrahligen LED-Downlights mit 1.000 bis 2.000 Lumen, die wie in der Natur das Licht von oben leuchten lassen, und eine vertikale Beleuchtung. Diese können Sie beispielsweise mit LED-Wandlampen erzielen, die um die Spiegel herum montiert werden. So minimieren Sie Falten und unliebsame Problemzonen der Kunden - denn wenn man sich selber schön findet, passt auch die neue Kleidung viel besser!

 

Nicht vergessen: LED-Außenbeleuchtung und Notbeleuchtung für Ihr Modegeschäft!

Außenbeleuchtung erfüllt zwei Zecke: Sie präsentiert potentiellen Kunden Ihr Geschäft samt Schaufenstersoll aber auch Einbrecher abhalten. Dazu nutzt man in der Regel besonders helles Licht, es darf jedoch nicht zu grell sein, denn Passanten oder Autofahrer dürfen nicht geblendet werden. Wie Sie Diebe mit Hilfe der korrekten Außenbeleuchtung von Ihrem Modegeschäft fernhalten, erfahren Sie in unserem Blogartikel "Einbruchschutz durch Beleuchtung".

Daneben empfehlen wir Ihnen auch Notbeleuchtung zu installieren, um sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Kunden zu schützen. Mit der richtigen Sicherheitsbeleuchtung kann Ihr Modegeschäft sicher verlassen werden und es passieren keine vermeidbaren Unfälle, wenn es beispielsweise zu einem Stromausfall kommt. Normale Beleuchtung funktioniert dann leider nicht mehr, es sei denn die angebrachten LED-Leuchten sind mit einem sogenannten Notmodul ausgestattet. Weiterhin ist es wichtig nicht nur für Licht im Notfall, sondern auch für Sicherheitsbeleuchtung zu sorgen. Dazu gehören grüne beleuchtete Schilder, die Flucht- und Rettungswege kennzeichnen. Solche und spezielle LEDs mit Notmodul finden Sie in unserer Kategorie “Notbeleuchtung”.

 

Warum LED-Beleuchtung für Modegeschäfte?

  • geringer Energieverbrauch - Sie sparen Stromkosten
  • hohe Schaltfestigkeit/Belastbarkeit - Sie müssen keine Ersatzteile kaufen
  • lange Lebensdauer - der Kaufpreis amortisiert sich in kurzer Zeit
  • hervorragende Farbwiedergabe von mindestens 80-89 Ra
  • volle Lichtleistung bis zum Ende der Lebensdauer
  • lebenslang flimmer- und flackerfrei
  • einfacher Wechsel zu LED dank Plug & Play Prinzip
  • frei von giftigen Stoffen wie Quecksilber - LEDs sind recycelbar und somit umweltfreundlich
  • keine Wärmeentwicklung - egal wie lange die Lampen leuchten
  • staatliche Förderung beim Kauf von LED-Produkten

 


 

Schlafzimmerbeleuchtung mit dem Smartphone steuern
Smarte Steuerung per App.  
(AdobeStock/AA+W)
Schlafzimmerbeleuchtung mit dem Smartphone steuern

Smart LEDs im Schlafzimmer
(AdobeStock/AA+W)

 

 

Smarte Beleuchtung in Bekleidungsgeschäften

Mit einer Integrierung von Smart Lighting Leuchtmitteln in Ihr Modegeschäft, können Sie die Beleuchtung ganz bequem per Handy oder Fernbedienung und auf Wunsch sogar auch mit Sprachbefehl steuern. Die modernen Produkte lassen sich über das WiFi an- und ausschalten sowie je nach Modell auch dimmen oder sogar farblich anpassen. Ein weiterer Vorteil von Smart LEDs: Sie können neben der Beleuchtungsstärke, der Farbtemperatur und der Lichtfarbe auch Beleuchtungspläne einstellen. Diese lassen Ihren Fashion Store dann zur gewünschten Zeit im von Ihnen ausgewählten Licht erstrahlen - passend zur neuen Kollektion oder zur Saison.

 

 


 

Beratung & Angebotsanfrage

Wünschen Sie eine persönliche Beratung zum Thema LED-Beleuchtung für Modegeschäfte? Kontaktieren Sie unsere Lichtexperten via E-Mail oder Live-Chat! Unser kompetentes Kundenservice-Team hilft Ihnen gerne beim Wechsel zu LED und bei der Auswahl der passenden Leuchtmittel für Ihr Geschäft. Sie wissen schon, welche Lampen Sie kaufen möchten? Bei uns können Sie als Unternehmen ganz einfach ein unverbindliches Angebot anfordern.

 


 

Produktempfehlungen


Noxion LED-Schienenstrahler

Noxion Schienenstrahler


  • beste Farbwiedergabe
  • 24 oder 35 Watt
  • 3.000 oder 4.000 Kelvin
  • in Weiß, Grau oder Schwarz


LED-Panel

Noxion LED-Panel Ecowhite


  • UGR < 19
  • 36 Watt
  • 3.000/ 4.000/ 6.500 Kelvin
  • 62 x 62 cm


Philips LED-Wandleuchte

Philips LED-Wandleuchte


  • 80 - 89 Ra
  • 12, 18,5 oder 19,5 Watt
  • 3.000 oder 4.000 Kelvin
  • auf Wunsch inkl. Sensor




Noxion LED-Einbaustrahler

Noxion LED-Spot H2O


  • Schutzklasse IP65
  • 6 Watt
  • 2.700 Kelvin
  • in Weiß oder Aluminium



Noxion LED-Schienenstrahler

Noxion Schienenstrahler


  • beste Farbwiedergabe
  • 24 oder 35 Watt
  • 3.000 oder 4.000 Kelvin
  • in Weiß, Grau oder Schwarz

LED-Panel

Noxion LED-Panel Ecowhite


  • UGR < 19
  • 36 Watt
  • 3.000/ 4.000/ 6.500 Kelvin
  • 62 x 62 cm


Philips LED-Wandleuchte

Philips LED-Wandleuchte


  • 80 - 89 Ra
  • 12, 18,5 oder 19,5 Watt
  • 3.000 oder 4.000 Kelvin
  • auf Wunsch inkl. Sensor


Noxion LED-Einbaustrahler

Noxion LED-Spot H2O


  • Schutzklasse IP65
  • 6 Watt
  • 2.700 Kelvin
  • in Weiß oder Aluminium

 


 

Weitere interessante Informationen sowie exklusive Angebote schicken wir Ihnen gerne per Mail!
Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: