• Kostenloser Versand ab € 100 exkl. MwSt. € 119 inkl. MwSt.
  • 9.100 Produkte direkt auf Lager
  • Maßgeschneiderte Angebote
  • All-in-Garantie von bis zu 5 Jahren

LED Einbauleuchten

LED-Einbauleuchten sind für jede Anwendung geeignet, für die Leuchtmittel in die Decke eingebaut werden. Die Einbaulampen erzielen durch moderne LED-Technik hohe Energieeinsparungen. Unser Sortiment besteht unter anderem aus LED-Panels, Strahlern und Downlights von namhaften Marken wie Philips, Osram, Ledvance und Noxion. Teilweise sind die LED-Einbauleuchten dimmbar und können als Außenbeleuchtung genutzt werden. Um einfach zu Ihrer gesuchten LED-Einbaulampe zu gelangen, verwenden Sie die Filterfunktion auf dieser Seite. Mehr über LED-Einbauleuchten erfahren Sie hier ...

LED-Einbauleuchten sind für jede Anwendung geeignet, für die Leuchtmittel in die Decke eingebaut werden. Die Einbaulampen erzielen durch moderne LED-Technik hohe Energieeinsparungen. Unser Sortiment besteht unter anderem aus LED-Panels, Strahlern und Downlights von namhaften Marken wie Philips, Osram, Ledvance und Noxion. Teilweise sind die LED-Einbauleuchten dimmbar und können als Außenbeleuchtung genutzt werden. Um einfach zu Ihrer gesuchten LED-Einbaulampe zu gelangen, verwenden Sie die Filterfunktion auf dieser Seite.

Filtern nachKategorie
Produktassistent
Aktuelle Suchanfrage
1-24 von 564 Ergebnisse gefunden
Filter
Sortieren nach

 

Welche Arten von LED Einbauleuchten gibt es?

LED-Einbauleuchten: LED-Panel, LED-Deckenspot und LED-Einbaustrahler
LED-Einbauleuchten kommen bei uns im Sortiment in drei verschiedenen Arten daher

 

Kurz gesagt bezeichnet man alle Leuchtmittel als LED-Einbauleuchten, die man in eine Decke oder Wand einfassen kann, sodass sie nahtlos mit dieser abschließen. In unserem Sortiment finden Sie drei verschiedene Arten:

 

 

Die einzelnen Produkte unterscheiden sich natürlich in ihren Anwendungsgebieten: Sie können ein LED-Panel in etwa perfekt für die Grundbeleuchtung eines Raumes einsetzen, aber damit nur schwer Lichtakzente schaffen. Dafür sind LED-Deckenspots und LED-Einbaustrahler die bessere Wahl.

Gleichzeitig unterscheiden sich LED-Einbauleuchten natürlich in Farbtemperatur (Kelvin), Lichtintensität (Lumen) sowie Farbauthentizität (CRI). Auch der Abstrahlwinkel spielt eine wichtige Rolle: Er bestimmt, wie weit das Licht aus der Leuchte abgestrahlt wird und entscheidet somit darüber, ob sie sich für die Grund- oder Akzentbeleuchtung eignet. Anbei finden Sie eine Tabelle, die Ihnen verdeutlicht, wie groß der Durchmesser des Lichtkegels bei einer Deckenhöhe von 2,4 Metern ist.

 

Abstrahlwinkel [°] Lichtkegel (Durchmesser) [m]
1 1,6
36 1,6
90 4,8
120 8,31*

 

* in diesem Fall spricht man von Grundbeleuchtung

Egal, welches Produkt Sie suchen, über die Filterfunktion auf der linken Seite können Sie die Suche Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.

 

Wofür eignen sich LED Einbauleuchten?

 

Für welches Anwendungsgebiet sich LED-Einbauleuchten eignen, lässt sich nicht pauschal beantworten. Es hängt vielmehr von der Art der jeweiligen Leuchte ab.

Mit LED-Panels können Sie zum Beispiel eine perfekte Grundbeleuchtung schaffen: Diese Produkte strahlen ihr Licht diffus in jede Richtung ab und besitzen somit ein sehr geringes Risiko, Personen zu blenden. Sie können mit einem Blendwert von <19 daher auch für die Bürobeleuchtung eingesetzt werden.

LED-Einbaustrahler hingegen sind für ihr direktes Licht bekannt: Sie werden vor allem dafür genutzt, bestimmte Areale oder Gegenstände direkt anzustrahlen. Durch das gebündelte Licht können Sie Personen leicht blenden, Sie bieten hierfür aber eine konzentrierte Ausleuchtung, was besonders praktisch für Flächen ist, auf denen gearbeitet wird. Hierbei sollten Sie vor allem auf den Abstrahlwinkel achten. Je niedriger dieser ist, desto gebündelter ist das Licht und desto kleiner ist der Durchmesser des Lichtkegels.

LED-Deckenspots, auch Downlights genannt, bieten eine Art Zwischenlösung an. Sie strahlen wesentlich mehr Licht als gewöhnliche LED-Einbaustrahler aus und können daher auch als Grundbeleuchtung genutzt werden – solange sich Personen davon nicht geblendet fühlen. In diesem Fall sollten Sie genügend Downlights in regelmäßigen Abständen an der Decke installieren.

In jedem Fall sollten Sie sich Gedanken über die Farbtemperatur machen. Für eine gemütliche Atmosphäre empfiehlt sich eine Lichtfarbe von Extra Warmweiß (2.700 K) bis Warmweiß (3.000 K). In öffentlichen Gebäuden oder am Arbeitsplatz sollten Sie hingegen ein Kaltweiß (4.000 K) oder ein Tageslichtweiß (6.500 K) verwenden.

Als Anhaltspunkt können Sie auch folgende Tabelle verwenden:

 

Farbtemperatur (Kelvin) Abstrahlwinkel (°/D) Anwendungsgebiet
2.700 K - Extra Warmweiß  Eng bis mittel (0 - 40°/D) Akzentbeleuchtung für Gastronomie, Hotellerie oder zu Hause
  Weit bis sehr weit (90°/D oder größer) Grundbeleuchtung für Gastronomie, Hotellerie oder zu Hause
3.000 K - Warmweiß Eng bis mittel (0 - 40°/D) Akzentbeleuchtung für Hotellerie, Einzelhandel, Wohnungen oder andere Bereiche (Kantinen, Flure, Warteräume usw.)
  Weit bis sehr weit (90°/D oder größer) Grundbeleuchtung für Hotellerie, Einzelhandel, Wohnungen oder andere Bereiche (Kantinen, Flure, Warteräume usw.)
4.000 K - Kaltweiß Eng bis mittel (0 - 40°/D) Akzentbeleuchtung für Büros, Home-Office und andere Arbeitsumgebungen
  Weit bis sehr weit (90°/D oder größer) Grundbeleuchtung für Büros, Home-Office und andere Arbeitsumgebungen
6.500 K - Tageslichtweiß Eng bis mittel (0 - 40°/D) Akzentbeleuchtung für Zeichensäle, Gesundheitswesen, Arztpraxen und andere Umgebungen, in denen Details eine Rolle spielen
  Weit bis sehr weit (90°/D oder größer) Grundbeleuchtung für Zeichensäle, Gesundheitswesen, Arztpraxen und andere Umgebungen, in denen Details eine Rolle spielen

 

Welche Einbauleuchten für Bad und Küche?

LED-Einbauleuchten im Badezimmer
LED-Einbauleuchten schaffen im Badezimmer Akzent- und Grundbeleuchtung.
(Bild: iStock/Ibrahim Akcengiz)

 

Im Bad oder in der Küche eignen sich sämtliche LED-Einbauleuchten, die Sie bei uns finden können. Am besten ist es jedoch, wenn Sie die verschiedenen Typen miteinander kombinieren:

Für die Grundbeleuchtung können LED-Panels genutzt werden. Meistens strahlt eines dieser Leuchtmittel bereits genug Helligkeit für den gesamten Raum aus. Komplementieren können Sie diese generelle Beleuchtung mit Akzentbeleuchtung. Hier kommen LED-Einbaustrahler und/oder LED-Deckenspots ins Spiel.

In der Küche möchten Sie zum Beispiel eine besonders hohe Lichtdichte auf den Arbeitsplatten erreichen. Diese können Sie zum Beispiel ideal mit LED-Einbaustrahlern erzeugen. Bleibt nur die Frage, wie viel Helligkeit/Lumen (lm) Sie benötigen. Hierfür können Sie sich merken: Die Grundbeleuchtung sollte in der Küche rund 300 Lux (lm/m²) betragen. Arbeitsplatten hingegen sollten Sie mit 500 Lux ausstrahlen.

Bei der Wahl der Farbtemperatur können Sie frei entscheiden: Entweder Sie lassen Ihre Küche in einem Warmweiß (3.000 K) erstrahlen, oder tauchen Sie in Kaltweiß (4.000 K). Letzteres empfiehlt sich besonders in Groß- oder Restaurantküchen. Die Arbeitsbereiche sollten Sie jedoch möglichst in einem Kaltweiß oder Tageslichtweiß (6.500 K) anstrahlen. Diese bieten Ihnen den besten Farbkontrast und unterstützen Sie dabei automatisch bei Ihrer Arbeit.

Ähnlich wie im Bad spielt auch in der Küche die IP-Schutzklasse eine wichtige Rolle: Befinden sich die Lampen oder Leuchten in einem Bereich, in dem sie feucht werden können, sollten Sie beim Kauf auf IP44 achten. Werden die Leuchtmittel hingegen öfters von Wasser angespritzt, sollten Sie zu IP65 oder höher greifen.

Eine Grundbeleuchtung können Sie im Bad ebenfalls mit LED-Panels, oder mit LED-Deckenspots realisieren. Hier sollten Sie mit einer Helligkeit von 250 Lux (lm/m2) rechnen. Im Bereich des Waschbeckens darf es hingegen mit 500 Lux auch deutlich heller sein. Das unterstützt Sie zum Beispiel bei Ihrer täglichen Badroutine.

 

Sind LED-Einbauleuchten dimmbar?

 

Viele LED-Einbauleuchten in unserem Sortiment sind dimmbar – aber nicht alle. Dimmbare Leuchten erkennen Sie ganz einfach an einem "dimmbar" im Produkttitel, am Symbol im Produktbild, oder an der Angabe in den technischen Daten. Über unsere Filterfunktion auf der linken Seite können Sie auch gleich ausschließlich nach dimmbaren Leuchten suchen. Klicken Sie hierfür einfach nur unter "Dimmbar" auf "Ja". Sie können aber auch einfach unsere Kategorie "Dimmbare LED-Einbauleuchten" besuchen.

 

Welche Einbauleuchten sind besonders flach?

 

Die meisten LED-Einbauleuchten sind bereits sehr flach. Die flachsten in unserem Sortiment dürften unsere LED-Panels sein. Diese können Sie direkt in eine Rasterdecke integrieren – Sie verschwinden somit in der Decke und schließen nahtlos mit dieser ab. Hinzu kommt, dass sie nicht so tief in die Decke hineingehen, wie zum Beispiel LED-Einbaustrahler oder ein LED-Deckenspot. Sie sind also neben ihrer hohen Lichtleistung auch noch sehr platzsparend.

 

Wie werden Einbauleuchten montiert?

 

Einbauleuchten können Sie ganz leicht in Ihrer abgehängten Decke oder Rasterdecke installieren. LED-Panels zum Beispiel lassen sich einfach durch eines der Paneele tauschen und sind in wenigen Schritten betriebsbereit. Wie Sie ein LED-Panel richtig installieren, können Sie auch bei uns im Blog nachlesen.

Bei LED-Deckenspots sieht es ein wenig anders aus. Für diese benötigen Sie eine abgehängte Decke, hinter der Sie die komplette Verkabelung verbergen können. Anschließend bohren Sie ein kreisrundes Loch in diese Decke und fügen die Einbaustrahler hinein. Diese schließen beinahe nahtlos mit der Decke ab. Auch für dieses Thema haben wir den perfekten Blogeintrag für Sie: Wie installiere ich ein LED-Downlight?

 

Videotipp: So installieren Sie einen LED-Deckenspot



LED-Einbauleuchten sind für jede Anwendung geeignet, für die Leuchtmittel in die Decke eingebaut werden. Die Einbaulampen erzielen durch moderne LED-Technik hohe Energieeinsparungen. Unser Sortiment besteht unter anderem aus LED-Panels, Strahlern und Downlights von namhaften Marken wie Philips, Osram, Ledvance und Noxion. Teilweise sind die LED-Einbauleuchten dimmbar und können als Außenbeleuchtung genutzt werden. Um einfach zu Ihrer gesuchten LED-Einbaulampe zu gelangen, verwenden Sie die Filterfunktion auf dieser Seite. Mehr über LED-Einbauleuchten erfahren Sie hier ...

LED-Einbauleuchten sind für jede Anwendung geeignet, für die Leuchtmittel in die Decke eingebaut werden. Die Einbaulampen erzielen durch moderne LED-Technik hohe Energieeinsparungen. Unser Sortiment besteht unter anderem aus LED-Panels, Strahlern und Downlights von namhaften Marken wie Philips, Osram, Ledvance und Noxion. Teilweise sind die LED-Einbauleuchten dimmbar und können als Außenbeleuchtung genutzt werden. Um einfach zu Ihrer gesuchten LED-Einbaulampe zu gelangen, verwenden Sie die Filterfunktion auf dieser Seite.

Mehr anzeigen

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt!

Unser Vertriebsteam wird sich nun in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Zusammen mit Ihnen werden wir Ihre Daten aufnehmen und Ihre persönlichen Vorteile besprechen. Danke für Ihr Vertrauen!

Es tut uns leid

Leider können Sie nur ein Angebot anfordern, wenn Sie ein Installateur oder ein Unternehmen sind. Sie können jedoch jederzeit die speziellen Stufenrabatte für unsere Produkte nutzen.